SYNTECH PRIMER EP-W

Zwei-Komponenten - Epoxidharz-Grundierung für zementhaltige Oberflächen

Code: SYN.0360

Bauteile: 2

Aussehen: Flüssig

SYNTECH PRIMER EP-W ist ein lösungsmittelfreies Zwei-Komponenten - Epoxidharz zur Grundierung für alle Epoxidzyklen auf Betonoberflächen und Zementkonglomeraten im Allgemeinen. SYNTECH PRIMER EP-W wurde für einen hohen Imprägnierungs-, Verfestigungs- und Hafteffekt des Untergrunds entwickelt und kann ebenfalls auf nassen Oberflächen angewendet werden. SYNTECH PRIMER EP-W dringt zur effektiven strukturellen Verfestigung tief in kompakte Oberflächen ein. Überdies hinaus verfügt SYNTECH PRIMER EP-W über eine hohe Resistenz gegen Feuchtigkeit und aggressive Lösungen und ist gleichzeitig durchlässig gegenüber Wasserdampf.

Linee di appartenenza

Erhaltene Zertifizerungen und Standards

Produkte und Systeme zum Schutz und zur Ausbesserung von Betonkonstruktionen - Strukturelle Bindung

EN 1504-4

Produkte und Systeme zum Schutz und zur Ausbesserung von Betonkonstruktionen - Strukturelle Bindung

Allgemeine Eigenschaften

haltbarkeit

Haltbarkeit: 12 monate

in-zwei-anwendungen-anzubringen

In zwei Anwendungen anzubringen.

mischverhältnis

Mischverhältnis: 2:1 _

nur-mit-schutzbrille-verwenden

Nur mit Schutzbrille verwenden

nur-mit-schutzhandschuhen-verwenden

Nur mit Schutzhandschuhen verwenden

nutzungstemperatur

Nutzungstemperatur: +10 / +35 °C

ohne-lösungsmittel

Ohne Lösungsmittel

pot-life

Pot life: 30 min

spezifisches-gewicht

Spezifisches Gewicht: 1.1 kg/l

verbrauch

Verbrauch: 150 - 200 g/m²

Technische Spezifikationen

Kompressionswiderstand

55 MPa

Schnittfestigkeit

18.8 MPa

Verfügbare Farben

- Bernstein

Verpackung und Größen

- Kanne 1 kg [A]

- Kanne 0.5 kg [B]

- Kit: 1 Kanne 1 kg [A] + 1 Kanne 0.5 kg [B]

- Kanne 6 kg [A]

- Kanne 3 kg [B]

- Kit: 1 Kanne 6 kg [A] + 1 Kanne 3 kg [B]

Verbrauch

Je nach Porosität und Unregelmäßigkeiten des Untergrunds 150 bis 200 g pro Quadratmeter und Schicht.

Anwendungsfelder

Haftvermittler für Epoxidharz-Beschichtungen, Haftvermittler für poröse und schadhafte Untergründe, Konsolidierungsmittel für Zement und Beton.

Vorbereitung der Halterungen

Die zu behandelnden Oberfläche gründlich reinigen und entfetten, wobei sämtliche Verunreinigungen, Farbreste und schadhafte Bereiche entfernt werden müssen. Die mechanischen Vorbereitungsmaßnahmen nach der jeweils adäquatesten Art vornehmen (Sand- oder Wasserstrahlen usw.). Nicht durchgängige Oberflächen ggf. mit REPAR TIX BIC oder REPAR SM BIC angleichen bzw. auffüllen.

Anwendungsmethode

Beide Komponenten vor dem Mischen getrennt voneinander direkt in der jeweiligen Packung vormischen. Komponente B zu Komponente A geben und beides während 3 bis 5 Minuten mit einem langsam laufenden Rührbohrer mischen, bis eine vollständige Homogenisierung erreicht ist. Die Schutzbeschichtung kann aufgetragen werden, sobald SYNTECH PRIMER EP-W vollständig getrocknet ist.

Anwendungsmethoden

- Pinsel

- Rolle

Instrumentenreinigung

- Verdünnungsmittel für Harze

Empfohlene Halterungen

- Beton

- Mauerwerk aus Lochziegeln

- Fliesen und Kacheln

- Untergrundestrich

- Naturstein und Porphyr

Kontaktieren Sie uns jetzt

Vuoi saperne di più sui nostri prodotti?

Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.
Achtung, eine gültige E-Mail Adresse eingeben
Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.

Mit der Übermittlung akzeptiere ich die Datenschutzerklärung

Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.

Newsletter abonnieren

Teilen

Produkte im Schaufenster

  • Grout Power
  • Sanawarme
  • Pro Seal