Sanastof zoom
Sanastof image 1
Sanastof image 2
Sanastof image 3

Sanastof

Entfeuchtende, makroporöse, veredelnde Glättung

Vorgemischte mineralische Zusammensetzung, atmungsaktiv, entfeuchtend, auf der Basis von natürlichem hydraulischem NHL 3.5-Kalk , puzzolanisch reagierenden Silikastaub, ausgewählten Zuschlagstoffen, hochfesten Mikrofasern und Leichtzuschlagstoffen mit niedrigem E-Modul. Es dient zum Glätten und Ausgleichen im Innen- und Außenbereich. Es ist perfekt mit verschiedenen Untergründen kompatibel: Kalkputze, Kalkzement, Zementmörtel, Beton, poröser Stein und Ziegel. Aufgrund seiner Eigenschaften eignet es sich besonders für Biobauarbeiten und für die Restaurierung historischer und monumentaler Gebäude. Die maximale Körnung des Zuschlagstoffs beträgt 0,9 mm.
Komponenten
Einkomponente
Erscheinungsbild
Pulver
Zollcode
3824 5090

Produktinformationen anfordern

    Mit dem Senden akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen

    Erhaltene Zertifizierungen und Normen
    EN 998-1EN 14021:2016EMISSIONS DANS L'AIR INTERIEUR
    Zugehörige Linien
    Linea prodotto Building
    Linea prodotto Opus
    Linea prodotto Sanageb
    Merkmale und Vorteile
    Anwendungsbereiche
    Anwendung
    Technische Daten
    Zusätzliche Inhalte
    Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    Medien

    Sanastof

    Sanastof ist ein Produkt auf Basis von natürlichem hydraulischem Kalk, Kaolin, Marmorstaub, ausgewählten silikatischen Zuschlagstoffen und leichten Zuschlagstoffen mit niedrigem E-Modul, formstabil. Es handelt sich um ein Naturprodukt mit hoher intrinsischer Atmungsaktivität, ohne Spuren von Harzen, Lösungsmitteln, Verdünnern und radioaktiven Aggregaten. Das Produkt enthält hochfeste Mikrofasern, die eine hohe Volumenstabilität ergeben. Die spezielle inerte hohle runde Form, die formbeständig ist, macht das Glätten zu einer besonderen Eigenschaft der Wärmeisolierung, der Filterung von potentiell schädlichen löslichen Salzen und der Verringerung des Elastizitätsmoduls. Die Kornverteilungskurve, die Feinheit der Bindemittel und einige rheologische Zusätze natürlichen Ursprungs machen das Produkt beim Auftragen besonders geschmeidig, auch auf Untergründen mit rauen oder schwierigen Oberflächen. Die kalibrierten physikalischen und mechanischen Eigenschaften garantieren eine perfekte Verträglichkeit auf verschiedenen Untergründen, insbesondere auf herkömmlichen Putzen und Mörteln. Der Silikastaubgehalt mit puzzolanischer Reaktion macht die mit Sanastof durchgeführte Glättung und den Ausgleich selbst in aggressiven Umgebungen äußerst haltbar.
    Einsatzgebiete
    Schnelles und einfaches Verteilen auf verschiedenen Untergründen, z.B. atmungsaktives Glätten von Wandumhüllungen; Glätten von modularen Schichten aus Holzfasern oder Calciumsilikat; Ausgleich von verputzten Oberflächen; Glätten von Betonoberflächen; Ausgleich und Glättung von Restaurationen mit Zementmörtel; Anwendung mit hauptsächlich dünnen Dicken (von 1 bis 4 mm) bei gleichzeitiger Nivellierung von Vertiefungen, Unebenheiten usw.
    Bei besonders schweren Arbeitsbedingungen ist es ratsam, das alkalibeständige Glasfasergewebe Armaglass 160 zwischen der ersten und zweiten Schicht aufzutragen (das Gewebe muss teilweise auf der noch frischen ersten Schicht von Sanastof einsinken).
    Die Atmungsaktivität in Kombination mit den anderen physikalisch-chemischen Eigenschaften des Produkts macht die Glättung mit Sanastof zu einer idealen Unterlage für jede Art von Farbe, insbesondere für Mineralfarben auf der Basis von Kaliumsilikat oder Löschkalk.
    Sanastof ist die atmungsaktive Glättung mit niedrigem E-Modul, die für alle unsere Entfeuchtungssysteme empfohlen wird, die mit den folgenden Produkten hergestellt werden: Sanatigh, Caleosana, Sanawarme, Unisan, Intosana.

    Zulässige Träger
    Verputze
    Beton
    Zementmörtel, Kalk und Mischmaterialien
    Ziegel
    Vorbereitung der Träger
    Die Auftragsflächen müssen sauber, frei von Schmutz und losen Teilen, Staub usw. sein. Glatte Träger sollten aufgeraut werden (Rauheit >= 1 mm). Falls der Träger nach dem Reinigen und Aufrauen noch staubig und bröckelig ist, die Teile, die nicht mehr zusammenhalten, mit einer Bürstenkelle oder durch Hochdruckreinigung entfernen, dann den Träger festigen durch Imprägnieren mit Wasseremulsion Protech Fix AC in zwei großzügigen Schichten, die zweite Schicht unmittelbar vor dem Auftragen von Sanastof mit der Fresko-Technik (der Verbrauch von Protech Fix AC für diesen Grundierungsvorgang liegt zwischen 120 und 250 g/m2 ). Den Träger vor dem Auftragen ausreichend mit Wasser befeuchten, und diesen Vorgang bei sehr porösen und saugfähigen Trägern oder bei heißem und trockenem Klima mehrmals wiederholen.
    Anwendungsweise
    Etwa 2/3 des Mischwassers in den Mischer geben. Sanastof und das noch benötigte Wasser nach und nach hinzufügen, und das Mischen fortsetzen, bis eine homogene, klumpenfreie Mischung von plastischer Konsistenz erhalten wird, die mit einem flachen Metallspatel oder einer Spachtel sowohl auf vertikalen als auch auf Deckenoberflächen leicht zu verarbeiten ist. Das Mischen mit einer Schlagbohrmaschine oder Hochleistungsmischern wird empfohlen. Das indikativ erforderliche Mischwasser beträgt 25 bis 28 GHT (6,25 bis 7 Liter pro 25 kg Beutel). Mit einer Kelle oder einem Messer auftragen und mit einem Reibebrett, einem Schwamm oder einer Spachtel abschließen. Optimale Endergebnisse werden durch Verteilen von Sanastof in zwei Schichten erzielt (die zweite Schicht sollte aufgetragen werden, nachdem die erste richtig getrocknet ist). Die Endbearbeitung mit der Spachtel ermöglicht einen "Antiken" Effekt. Die Endbearbeitung mit der Spachtel unterstreicht die Korngröße des Produkts. Auf sehr inhomogenen Untergründen (Risse, starke Sprünge, Unstetigkeiten) und unter schweren Arbeitsbedingungen ist es ratsam, ein alkalibeständiges Glasfasergewebe Armaglass 160 zwischen der ersten und zweiten Schicht aufzutragen (das Gewebe muss teilweise auf der noch frischen ersten Schicht von Sanastof einsinken).
    Anwendungsmethoden
    Kelle
    Reibebrett
    Putzspritzmaschine
    Spachtel
    Schwamm
    Werkzeugreinigung
    Wasser
    Grundlegende Merkmale
    Haltbarkeit
    Haltbarkeit: 12 monate
    Maximaler Aggregatdurchmesser
    Maximaler Aggregatdurchmesser: 0.9 mm
    Mit Wasser mischen
    Mit Wasser mischen: 25 - 28 %
    Nutzungstemperatur
    Nutzungstemperatur: + 6 / +30 °C
    Pot life
    Pot life: > 180 min
    Technische Spezifikationen

    Kompressionswiderstand
    UNI EN 1015-11

    > 3 N/mm²

    Biegefestigkeit
    UNI EN 1015-11

    1.5 N/mm²

    Haftungsverbund
    UNI EN 1542

    0.35 N/mm²

    Spezifische Wärme
    UNI EN 1745

    1 kJ/kgK

    Dichte
    UNI EN 1015-6

    1300 kg/m³

    Wärmeleitfähigkeit

    0.297 W/m*K

    Kapillarabsorption
    UNI EN 1015-18

    0.73 kg•h^0.5/m²

    Gesamter recycelter Inhalt
    UNI EN 14021:2016

    2.6 %

    Durchlässigkeit
    UNI EN 1015-19

    13.6 μ
    Verbrauch
    Ungefähr 1 kg/m² Sanastof pro Millimeter herzustellender Dicke (durchschnittlich 2 - 3 kg pro Quadratmeter).
    Verfügbare Farben
    Leichter Rosé (7,5 YR 8/2 Munsell®)
    Verpackungen und Maße
    Sack 25 kg
    Palette: 50 x (Sack 25 kg)
    Lagerung und Aufbewahrung
    Das Produkt in der Originalverpackung an einem kühlen, trockenen Ort, vor Frost und direkten Sonnenstrahlen geschützt, aufbewahren.
    Zusätzliche Inhalte

    Hinweise
    Die verlängerte Naßaushärtung und der angemessene Schutz von frischen Oberflächen vor direkter Sonneneinstrahlung, Regen und Wind sind von wesentlicher Bedeutung für eine korrekte Reifung.

    Es ist bekannt, dass mineralische Bindemittel wie Luftkalk und Hydraulikkalk alkalisch wirken. Es ist daher ratsam, die Augen zu schützen, Schutzhandschuhe zu tragen und die Haut bei direktem Kontakt mit Wasser abzuspülen, wobei die gleichen Anweisungen wie für normale Putzmörtel zu beachten sind.Die in diesem technischen Datenblatt enthaltenen und ggf. auch mündlich oder schriftlich zur Verfügung gestellten allgemeinen Informationen sowie Hinweise und Anwendungsanleitungen für dieses Produkt entsprechen dem aktuellen Stand unserer wissenschaftlichen und praktischen Kenntnisse.
    Einige der angegebenen technischen Daten und Leistungsmerkmale können das Ergebnis von Labortests sein, die in einer kontrollierten Umgebung durchgeführt wurden und müssen daher in Bezug auf die tatsächlichen Betriebsbedingungen gegebenenfalls angepasst werden.

    Azichem Srl übernimmt keine Verantwortung für unzureichende Leistung aufgrund unsachgemäßer Verwendung des Produkts oder für Mängel, die auf Faktoren oder Aspekte zurückzuführen sind, die nichts mit der Qualität des Produkts ansich zu tun haben, einschließlich falscher Aufbewahrung.
    Der Nutzer des Produktes muss vor der Verwendung entscheiden, ob es für die beabsichtigte Verwendung geeignet ist und übernimmt dabei sämtliche daraus resultierende Verantwortung.

    Die in diesem technischen Datenblatt enthaltenen technischen Daten und Leistungsmerkmale werden regelmäßig aktualisiert. Konsultieren Sie für die aktuellste Version unsere Website: www.azichem.com. Das Datum der Überarbeitung ist im nebenstehenden Feld angegeben. Die dort zu findende Version setzt alle vorherigen außer Kraft und ersetzt diese.

    Bitte beachten Sie, dass der Benutzer das neueste Sicherheitsdatenblatt mit chemisch-physikalischen und toxikologischen Daten, Risikosätzen und weiteren Informationen für dieses Produkt lesen muss, um das Produkt und seine Verpackung sachgemäß in aller Sicherheit transportieren, verwenden und entsorgen zu können. Das Sicherheitsdatenblatt finden Sie auf unserer Website: www.azichem.com.
    Das Produkt und/oder die Verpackung dürfen nicht in der Umwelt entsorgt werden.
    Video
    Technische Dokumentation

    Richiedi info sul prodotto

      Mit dem Senden akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen

      Copyright © 2024 All Rights Reserved
      Powered by Webplease
      magnifiercross