Repar Tix SFR zoom
Repar Tix SFR image 1
Repar Tix SFR image 2
Repar Tix SFR image 3

Repar Tix SFR

Struktureller Mörtel, thixotrop, schwindkompensiert, faserverstärkt

Struktureller, thixotroper Hochleistungs-Zementmörtel, faserverstärkt mit einer Mischung aus Metallmikrofasern (Länge = 6 mm, Durchmesser = 0,22 mm) und alkalibeständigen synthetischen Mikrofasern, zur Sanierung und Verdickung von Stahlbetonbauwerken und im Mauerwerk , auch in Umgebungen mit starker Belastung (Marine, Industrie, zyklisch trocken und nass).
Komponenten
Einkomponente
Erscheinungsbild
Pulver
Zollcode
3824 5090

Produktinformationen anfordern

    Mit dem Senden akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen

    Erhaltene Zertifizierungen und Normen
    EN 1504-3
    Zugehörige Linien
    Linea prodotto Infratech
    Merkmale und Vorteile
    Anwendungsbereiche
    Anwendung
    Technische Daten
    Zusätzliche Inhalte
    Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

    Repar Tix SFR

    Repar Tix SFR setzt sich aus Spezialzementen, Mikrosilikaten, Antischwundmittel, ausgewählten Aggregaten und speziellen Zuschlagsstoffen zusammen; hohe Leistungfähigkeit in Bezug auf Haftvermögen, Adhärenz, mechanischer Festigkeit, intrinsische Wasserundurchlässigkeit, Dimensionsstabilität und Gesamthaltbarkeit. Repar Tix SFR ist eine Mischung von amorphen Metallfasern von 30-mm (≥0.9 % in Gewicht) und multifilen Synthesefasern von 6 mm (≥0.08 % in Gewicht) hinzugefügt.
    Einsatzgebiete
    Restaurierungen, Reparaturen und Konsolidierungen, auch von erheblichen Dicken und Abmessungen, an Stahlbeton- und Mauerwerkskonstruktionen. Reparatur und Rekonstruktion der Betondeckung bei Arbeiten in stark beschädigtem Stahlbeton, auch in besonders anspruchsvollen und stark beanspruchten Umgebungen (Schifffahrt, Industrie, Kläranlagen, Hydraulikleitungen). Zuverlässige und dauerhafte bauliche Konsolidierung von Straßenbauwerken (Brücken, Viadukte, Tunnel etc.). Bewehrungshauben an gewölbten Wandkonstruktionen. Verstärkungen und seismische Anpassungen in Kombination mit strukturellen Glasfasergeweben der Linie ARMAGLASS, Armaglass Connector Glasfaserverbinder, Wendelstäbe aus Edelstahl Helix Steel AISI 304.
    Zulässige Träger
    Verputze
    Beton
    Zementmörtel, Kalk und Mischmaterialien
    Fertigbau
    Mix-Mauerwerk
    Vorbereitung der Träger
    Die Auftragsflächen müssen absolut sauber, frei von Staub, Verschmutzungen, brüchigen und inkohärenten Stellen etc. sein, angemessen bis zur Sättigung vornässen und wieder mattfeucht abtrocknen lassen. Ein ausreichendes Aufrauen der Oberflächen durch Vertikutieren, Sandstrahlen etc. ist immer notwendig, um maximale Haftwerte zum Untergrund zu erhalten. Die optimalen Werte werden mit Hochdruck-Hydro-Vertikutierung erreicht. Die Eisen, die einer störenden Oxidation unterliegen oder stark oxidiert sind, freilegen und den Rost der freiliegenden Eisen entfernen (durch Sandstrahlen oder Schleifbürsten).
    Anwendungsweise
    Etwa 2/3 des Anmachwassers in den Mischer geben, Repar SM FR und das restliche Wasser hinzufügen; Mischvorgang bis zum Erhalt einer glatten und klumpenfreien Mischung fortsetzen. Das Anmachwasser sollte etwa 20-22% des Gewichts des Sackes betragen. Den angemischten Mörtel vor Anwendung, für ein paar Minuten reifen lassen.

    Mittels Verputz oder mit Hilfe von Verputzenmaschinen und / oder Gunit-maschinen anwenden, die Menge des Produkts den spezifischen Bedürfnisse der Baustelle anpassen.

    Anwendungsmethoden
    Reibebrett
    Maschine zum Gunitieren
    Putzspritzmaschine
    Spachtel
    Kelle
    Werkzeugreinigung
    Wasser
    Grundlegende Merkmale
    Empfohlene Maximaldicke
    Empfohlene Maximaldicke: 50 mm
    Empfohlene Mindestdicke
    Empfohlene Mindestdicke: 8 mm
    Haltbarkeit
    Haltbarkeit: 12 monate
    Maximaler Aggregatdurchmesser
    Maximaler Aggregatdurchmesser: 1.5 mm
    Mit Wasser mischen
    Mit Wasser mischen: 20-22 %
    Nicht entflammbar
    Nicht entflammbar
    Nur mit Schutzhandschuhen verwenden
    Nur mit Schutzhandschuhen verwenden
    Nutzungstemperatur
    Nutzungstemperatur: +5 / +35 °C
    Pot life
    Pot life: 60 min
    Verbrauch
    Verbrauch: 1.9 kg/dm³
    Technische Spezifikationen

    Kompressionswiderstand am 1 Tag
    UNI EN 12190

    ≥ 25 N/mm²

    Kompressionswiderstand um 7 Tage
    UNI EN 12190

    ≥ 50 N/mm²

    Kompressionswiderstand um 28 Tage
    UNI EN 12190

    ≥ 70 N/mm²

    Biegefestigkeit um 28 Tage
    UNI EN 196/1

    ≥ 9.5 N/mm²

    Längszugfestigkeit:

    3.8 N/mm²

    Carbonatisierungsfestigkeit
    UNI EN 13295

    0.5 mm

    Schlupffestigkeit
    UNI EN 13036-4

    56.0 mm

    Beständigkeit bis zur Proportionalitätsgrenze (Mittelwert) EN 14651

    4.7 MPa

    fR1 mittel_ mittlere Restfestigkeit nach Rissbildung (0,5 mm) EN 14651

    3.1 MPa

    fR3 mittel_ mittlere Restfestigkeit nach Rissbildung (2,5 mm) EN 14651

    1.6 MPa

    Statisches elastisches Modul:
    EN 13142

    24000 N/mm²

    Haftfestigkeit
    UNI EN 1015-12

    2 MPa

    Härteklasse EN 14651

    3a

    Kapillarabsorption
    UNI EN 13057

    0.48 kg•h^0.5/m²

    Bestimmung der thermischen Kompatibilität
    UNI EN 13687-1

    2.4 mPa

    Durchlässigkeitskoeffizient
    ASTM D 5887

    10⁻¹² m/s

    Chlorid Gehalt
    UNI EN 1015-17

    <0.01 %

    Brandverhalten
    EN 13501-1

    A1
    Verbrauch
    Ungefähr 19 kg/m² Repar Tix SFR für jeden herzustellenden Zentimeter Dicke (ungefähr 1900 kg pro Kubikmeter).
    Verfügbare Farben
    Grau
    Verpackungen und Maße
    Sack 25 kg
    Palette: 50 x (Sack 25 kg)
    Lagerung und Aufbewahrung
    Das Produkt in der Originalverpackung an einem kühlen, trockenen Ort, vor Frost und direkten Sonnenstrahlen geschützt, aufbewahren.
    Zusätzliche Inhalte

    Hinweise
    Wenden Sie die notwendigen Maßnahmen für die Pflege und feuchten Aushärtung der freiliegenden Flächen, die auch vor Regen, direkter Sonneneinstrahlung, Luftzüge, etc. geschützt werden müssen, an.Die in diesem technischen Datenblatt enthaltenen und ggf. auch mündlich oder schriftlich zur Verfügung gestellten allgemeinen Informationen sowie Hinweise und Anwendungsanleitungen für dieses Produkt entsprechen dem aktuellen Stand unserer wissenschaftlichen und praktischen Kenntnisse.
    Einige der angegebenen technischen Daten und Leistungsmerkmale können das Ergebnis von Labortests sein, die in einer kontrollierten Umgebung durchgeführt wurden und müssen daher in Bezug auf die tatsächlichen Betriebsbedingungen gegebenenfalls angepasst werden.

    Azichem Srl übernimmt keine Verantwortung für unzureichende Leistung aufgrund unsachgemäßer Verwendung des Produkts oder für Mängel, die auf Faktoren oder Aspekte zurückzuführen sind, die nichts mit der Qualität des Produkts ansich zu tun haben, einschließlich falscher Aufbewahrung.
    Der Nutzer des Produktes muss vor der Verwendung entscheiden, ob es für die beabsichtigte Verwendung geeignet ist und übernimmt dabei sämtliche daraus resultierende Verantwortung.

    Die in diesem technischen Datenblatt enthaltenen technischen Daten und Leistungsmerkmale werden regelmäßig aktualisiert. Konsultieren Sie für die aktuellste Version unsere Website: www.azichem.com. Das Datum der Überarbeitung ist im nebenstehenden Feld angegeben. Die dort zu findende Version setzt alle vorherigen außer Kraft und ersetzt diese.

    Bitte beachten Sie, dass der Benutzer das neueste Sicherheitsdatenblatt mit chemisch-physikalischen und toxikologischen Daten, Risikosätzen und weiteren Informationen für dieses Produkt lesen muss, um das Produkt und seine Verpackung sachgemäß in aller Sicherheit transportieren, verwenden und entsorgen zu können. Das Sicherheitsdatenblatt finden Sie auf unserer Website: www.azichem.com.
    Das Produkt und/oder die Verpackung dürfen nicht in der Umwelt entsorgt werden.
    Technische Dokumentation

    Produktinformationen anfordern

      Mit dem Senden akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen

      Copyright © 2024 All Rights Reserved
      Powered by Webplease
      magnifiercross