LATERSANA

Granulat aus gemahlenem Mauerziegel für Mörtel, Estriche und Verputz

Code: ADX.0078

Bauteile: 1

Aussehen: Pulver

Zusatzstoff auf Basis von "alten" gemahlenen Ziegeln und Fliesen, hinzugefügt in einer Mischung aus hydraulischem Kalk und Zuschlagstoffen, zur Herstellung von Mörtel, Putz und Unterputz, vergleichbar mit der traditionellen Mischung des “cocciopesto" (italienische Putzmischung aus Grubenkalk, natürlichen Zuschlagsstoffen und Ziegelmehl), welches für Eingriffe im ökologischen Bauwesen und in Restaurierung von alten Gebäuden und Denkmälern verwendet wird.

Erhaltene Zertifizerungen und Standards

Produkt der Sanageb-Linie, eine Azichem Srl Produktlinie die seit 1994 dem Biobau gewidmet ist, dem umweltfreundlichen Bau, der Bio-Architektur und den sanierenden und konservierenden Eingriffen im Bereich des historischen-umweltschützenden Bauwesens.

Sanageb - Prodotti naturali per la Bioedilizia

Produkt der Sanageb-Linie, eine Azichem Srl Produktlinie die seit 1994 dem Biobau gewidmet ist, dem umweltfreundlichen Bau, der Bio-Architektur und den sanierenden und konservierenden Eingriffen im Bereich des historischen-umweltschützenden Bauwesens.

Allgemeine Eigenschaften

ohne-lösungsmittel

Ohne Lösungsmittel

maximaler-aggregatdurchmesser

Maximaler Aggregatdurchmesser: 1.2 mm

nicht-entflammbar

Nicht entflammbar

unbegrenzt-haltbar

Unbegrenzt haltbar

spezifisches-gewicht

Spezifisches Gewicht: 1550 kg/m³

verbrauch-des-gewichts-der-anyhdritkomponenten

Verbrauch (% des Gewichts der Anyhdritkomponenten): 5 / 20 %

100-umweltfreundliches-material

100% umweltfreundliches Material

Verfügbare Farben

- Rot

- Gelb

Eigenschaften

Die wohltätige Reaktionsfähigkeit der mineralischen Gesteinsmischung LATERSANA wird gegenüber der wasserfreien Komponenten der Mischung auf Basis von natürlichem hydraulischem Kalk, Marmo "Botticino" und Steingut, durch die Tatsache begünstigt, dass LATERSANA hauptsächlich aus einem Granulat von antiken Fliesen und Ziegel zusammensetzt ist, welches bei einer Ofentemperatur, die nicht 1000 ° C überschreitet, hergestellt wird. Auf diese Weise wurde die Qualität des Granulats nicht angegriffen und hat sich nicht in ein klinkerisiertes, reaktionsträges Produkt umgewandelt.

Die Zugabe von LATERSANA in Mischungen aus Kalk und Aggregaten, fördert die Verbesserung der Wasserbeständigkeit des Systems, erhöht die Druckfestigkeit und verbessert die Verarbeitbarkeit der finalen Zusammensetzung.

Anwendungsfelder

Herstellung von Mörtel, Estrichen und Verputz auf Basis von natürlichem hydraulischem Kalk, Karbonat Aggregaten und Steingut "Cocciopesto".

Anwendungsmethode

LATERSANA der richtigen Mischung aus Bindemittel und Zuschlagstoffe, in der für den jeweiligen Einsatz festgelegten Quantität (zwischen 5% und 20% in Gewicht, bezogen auf das Gewicht der verbleibenden wasserfreien Komponenten: hydraulischer Kalk, Zuschlagstoffe, Erdfarbstoffe) hinzufügen. Das notwendige Wasser zugeben und bis zum Erhalt einer homogenen klumpenfreien Mischung gründlich mischen.

Anwendungsmethoden

- Zu anderen Komponenten hinzuzuzählen

Empfohlene Halterungen

- Verputze

- Zementmörtel, Kalk und Mischmaterialien

- Untergrundestrich

- Farben und Verputze

Vorsicht, Vorsichtsmaßnahmen und Umweltschutz

Die frischen Oberflächen vor direkter Sonneneinstrahlung, Regen und Wind schützen; die verlängerte feuchte Aushärtung warten.

Teilen

Produkte im Schaufenster

  • Floortech Prerit
  • Syntech Poliurea
  • Protech Balcony