ELASTOTEX 250 COMBI

Abdichtungsband aus Hypalon, mit 25 cm Breite, für Dehnfugen

Code: PRS.0037

Bauteile: 1

Aussehen: Band

Fugenband mit hoher Elastizität und Widerstandsfähigkeit, Gesamtbreite von 25 cm, bestehend aus einer speziellen elastomerischen Schicht aus Hypalon, beständig gegen Alterung und Verschleiß, zur Verwendung in Kombination mit SYNTECH AS 21 oder SINTECH AS 31 Epoxidharzpaste, für die Abdichtung von Dehnfugen mit hydraulischer Dichtung von, unter dem Grundwasserspiegel liegenden, Gebäuden, Bauwerken und Strukturen oder zur Gewährleistung der Wasserdichtigkeit von strukturellen Verbindungen auch oberhalb des Grundes. Spezifisch zur Anwendungen im Bereich der Industrie oder Infrastruktur.

Linee di appartenenza

Erhaltene Zertifizerungen und Standards

Flexible Membranen zur Abdichtung

EN 13967:2012

Flexible Membranen zur Abdichtung

Allgemeine Eigenschaften

breite

Breite: 250 mm

haltbarkeit

Haltbarkeit: 12 monate

nutzungstemperatur

Nutzungstemperatur: -30 / +90 °C

Technische Spezifikationen

Brandbeständigkeit

B2 _

Bruchlast in Längsrichtung

241.4 N / 15 mm _

Härte

87 _

Längsverlängerung bei Bruch

900 %

Last seitlich brechen

221.8 N / 15 mm _

Maximaler Hydraulikdruck

>4.0 bar

Mechanisches Moment bei 25% seitlicher Elastizität

42.7 N/mm

Mechanisches Moment bei 50% seitlicher Elastizität

49.2 N/mm

Reißfestigkeit

100 N

Seitliche Verlängerung bei Bruch

900 %

Stärke

1.0 mm

Stückgewicht

988 g/m²

Widerstandsfähigkeit gegen UV-Strahlen

6500 h

Zughaftung durch Verkleben mit SYNTECH AS 21

> 7 N/mm²

Verfügbare Farben

- Grau

Verpackung und Größen

- Rolle 30 m

Eigenschaften

Die hervorragende Haftung mit Epoxidklebstoffen wie SYNTECH AS 21 (AS 31) wird dank der perforierten Kanten, die eine Zusammenarbeit zwischen der unteren Schicht und der oberen Harzschicht ermöglichen, erheblich verbessert. SYNTECH AS Epoxy-Füllstoffe ermöglichen das Aufkleben des ELASTOTEX 250 COMBI-Streifens auf verschiedene Arten von Substraten (siehe Abschnitt "Vorbereitung von Substraten") einschließlich PVC-Substraten (siehe technisches Dokument "Adhäsionstest auf PVC-Hülle").
Der Streifen ist flexibel und verformbar (auch bei niedrigen Temperaturen) und äußerst widerstandsfähig gegen Traktion, Wurzelaggression, atmosphärische Einflüsse und viele Chemikalien. Es ist leicht zu verlegen und ermöglicht dem Applikator schnelle, sichere und ungefährliche Anwendungen.

Verbrauch

1 Meter ELASTOTEX 250 COMBI für jeden Laufmeter. Darauf achten, die Rollen um ungefähr 5-10 cm entsprechend der Kanten des Bandes zu überlappen, um eine dauerhafte Wasserdichtigkeit des Systems zu gewährleisten. Verbrauch an Epoxidharz zum Verkleben ca. 1,5 kg / m.

Anwendungsfelder

Abdichtung von Dehnfugen, auch mit großer Amplitude und erheblicher Arbeitsbewegungen unterlegen, als auch von natürlichen Fugen und Rissen, unter Bedingung von hydraulischem Gegendruck, in Galerien, Silos, Tanks, Schwimmbäder, Kellern, vorgefertigte Abdeckungen, Straßenverbindungen und hydraulischen Werken allgemein.

Vorbereitung der Halterungen

Die Betonoberflächen müssen auf jeden Fall frei von inkohärenten Teilen, Spuren von Fett, Trennmittel, Farben durch Sandstrahlen, Kugelstrahlen, Schleifen oder Fräsen sein, gefolgt von einer sorgfältigen Staubentfernung. Die Zementkonglomerate müssen eine Mindestzugfestigkeit von 1,5 N / mm2 aufweisen. Die Aushärtung des Betons muss je nach Klima mindestens 3 - 6 Wochen betragen. Die Metalloberflächen müssen perfekt sauber und frei von Rost-, Calamin- oder Laminierungsrückständen sein. Sie müssen durch Sandstrahlen oder eine gleichwertige mechanische Behandlung gefolgt von einer sorgfältigen Staubentfernung (bei Metalloberflächen ist der Taupunkt maximal zu beachten). Polymeroberflächen müssen durch Schleifen aufgeraut werden. Arbeitsbereiche, Kanten usw. Sie müssen mit Klebeband abgegrenzt werden.

Anwendungsmethode

Das Epoxidharz SYNTECH AS 21 (AS 31) gründlich, in der vorbestimmte Menge je nach Bedarf, mischen. Verbreiten Sie den Epoxid-Klebstoff, hergestellt wie oben angegeben, mittels konstant sauber gehaltenem Zahnspachtel, an den Seiten der abzudichtenden Fuge aus und achten Sie dabei auf die Gleichmäßigkeit der Dicke, welche nicht weniger als 2 mm betragen darf. Das Fugenband ELASTOTEX 250 COMBI ausrollen und auf der frischen haftenden Beschichtung durch Druck gegen den Harz, anbringen, dabei von Hand, bis der Harz aus den im Fugenband präsenten Löchern ausläuft, an den Enden ziehen und dabei darauf achten Faltenbildung und Luftblasen zu vermeiden. Mit Metallspachtel eine zweite Schicht (von mindestens 2 mm) des Klebstoffes SYNTECH AS 21 (AS 31) auf den Rändern des Fugenbands auftragen, um diese vor zufälligen Beschädigung zu schützen und ein sicheres monolithisches Ende zum Träger zu erhalten.

Für eine Verbindung zwischen zwei nebeneinander liegenden Fugenbänder, die übereinanderlappenden Endklappen mittels Heißluftschweißmaschine miteinander verschweissen. Zur weiteren Sicherheit der Abdichtung, auf den erhitzten Rändern eine dünne Schicht des SYNTECH AS 21 (AS 31) auftragen.

Die endgültige Resistenz des Systems wird nach ca. 7 Tage nach Anwendung erreicht werden, aber bereits nach 24 Stunden bei 20°C werden Werte von 60-70% der Gesamtleistung erreicht. In jedem Fall werden die in 24 Stunden erreichte Leistungen weitaus höher sein, als die eines hochwertigen Betons.

Anwendungsmethoden

- Manuelle Anwendungen

- Spachtel

- Zahnspachtel

Empfohlene Halterungen

- Beton

- Fertigbau

- Metalloberflächen

Kontaktieren Sie uns jetzt

Vuoi saperne di più sui nostri prodotti?

Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.
Achtung, eine gültige E-Mail Adresse eingeben
Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.

Mit der Übermittlung akzeptiere ich die Datenschutzerklärung

Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.

Newsletter abonnieren

Teilen

Produkte im Schaufenster

  • Readymesh
  • Syntech Poliurea
  • Syntech H.A.G.