SYNTECH PAVIDAMP

Drei-Komponenten-Epoxy-Primer, anti-feuchtigkeit, in Wasser-Emulsion

Code: SYN.0096

Bauteile: 3

Aussehen: Flüssig + Pulver

Dreikomponetige Rezeptierung auf Basis von Epoxid-Flüssigharzen in wässriger Emulsion und hydraulischen Bindemitteln, die speziell für die Verwendung als Primer für Zementoberflächen auch in Gegenwart von Feuchtigkeit und hydraulischen Gegendruckbedingungen entwickelt wurde.

Erhaltene Zertifizerungen und Standards

Ein Produkt der Floor-Linie, die Produktlinie von Azichem Srl, die sich mit den wichtigsten, ergänzenden Produkten und Zubehörteilen für den Bau, die Sanierung und/oder die Erneuerung von Betonböden und Estrichen befasst.

Floor - Prodotti per pavimenti e massetti in calcestruzzo

Ein Produkt der Floor-Linie, die Produktlinie von Azichem Srl, die sich mit den wichtigsten, ergänzenden Produkten und Zubehörteilen für den Bau, die Sanierung und/oder die Erneuerung von Betonböden und Estrichen befasst.

Allgemeine Eigenschaften

haltbarkeit

Haltbarkeit: 6 monate

nur-mit-schutzhandschuhen-verwenden

Nur mit Schutzhandschuhen verwenden

nutzungstemperatur

Nutzungstemperatur: +8 / +35 °C

ohne-lösungsmittel

Ohne Lösungsmittel

uv-strahlenfest

UV-Strahlenfest:

pot-life

Pot life: 45 min

spezifisches-gewicht

Spezifisches Gewicht: 1.75 (± 0.05) kg/dm³

haftung-auf-träger

Haftung auf Träger: >3.5 N/mm²

empfohlene-mindestdicke

Empfohlene Mindestdicke: 3 mm

Technische Spezifikationen

Tast-Aushärtung

25 - 35 min

Trockene Abfallstoffe

75 %

Mischverhältnis der Komponenten

100:28:125 _

Vollständige Aushärtung

7 - 8 h

Verfügbare Farben

- weiß

Anwendungsfelder

Bau von Kontaktschichten und Glättung von Betonoberflächen; von harzbeschichteten Unterschichten von Pflasterungen in Gegenwart von feuchten Untergründen; von Feuchtigkeitsbarrieren in Betonmauerwerk, Ziegel und Steine; Verfugung von Porosität, Rissen und Unebenheiten. Als Feuchtigkeitsschutz bei aufsteigender Feuchtigkeit in Fundamenten, auf denen Eingriffe mit Polyurethan-Harzen SYNTECH POLIUREA durchgeführt werden.

Vorbereitung der Halterungen

Die Halterung muss manuell und / oder mechanisch gründlich gereinigt werden, um lose, gebroche Teile, Ablagerungen, Ausblühungen, Staub, Fett, Rückstände von früheren Beschichtungen etc. zu entfernen.

Anwendungsmethode

Um die Mischung der beiden flüssigen Komponenten (A + B) vorzubereiten, gießen Sie den Inhalt der Komponente B in der Komponentenbehälter A ein. Mit einem Bohrer für etwa 2 Minuten mischen. Der Mischung A + B, das hydraulische, vordosierte Bindemittel (hochresistenter Weißzement) hinzufügen und mit einem Bohrer, bis zum Erhalt einer homogenen Masse weiter mischen. Um das Produkt optimal zu verteilen, müssen Sie das Pulver (Komponente C) nach und nach, während des Mischvorrangs mit dem Bohrer, bis zum Erhalt einer homogene Mischung, frei von Klumpen, eingeben.

Wenn als Grundierung verwendet: Im Verhältnis von 10-15% in Gewicht mit frischem, sauberem Wasser verdünnen und mittels Rolle oder Pinsel auftragen. Richtverbrauch: 0,4-0,5 kg / m² auf glatten Untergründen, 0,7-0,9 kg / m² auf unregelmäßigen Oberflächen.

Wenn als feiner Putz verwendet: das System A + B + C mit 10-15% sauberen, frischen Wasser und mit 60-70% Kugel Quarz (0.04 bis 0.25 mm) verdünnen. Mit einer Stahlkelle oder Spachtel auftragen. Richtverbrauch: 1-2 kg / m².

Wenn als mittelfeiner Putz verwendet: Das System A + B + C, mit 10-15% sauberen Frischwasser und 70-80% Kugel Quartz (0,1-0,5 mm) verdünnen. Mit einer Stahlkelle oder Spachtel auftragen. Richtverbrauch: 3-4 kg / m².

Anwendungsmethoden

- Kelle

- Pinsel

- Rolle

Instrumentenreinigung

- Verdünnungsmittel für Harze

Empfohlene Halterungen

- Beton

- Fertigbau

- Untergrundestrich

Vorsicht, Vorsichtsmaßnahmen und Umweltschutz

Produkt nicht auf nassen Oberflächen auftragen.

Teilen

Produkte im Schaufenster

  • Sanawarme
  • Readymesh
  • Floortech Prerit