REPAR TIX HG

Struktureller Zementmörtel, thixotrop, faserverstärkte

Code: REP.0136

Bauteile: 1

Aussehen: Pulver

Struktureller Zementmörtel, thixotrop, faserverstärkt, mit sehr hohen intrinsischen Wasserundurchlässigkeit, mit außergewöhnlichen physikalischen und mechanischen Eigenschaften: Haftung, Druckfestigkeit, Biegefestigkeit, Abriebfestigkeit, etc.. Ideal für strukturelle Sanierungsarbeiten von Bauten und Artefakten aus degradiertem Beton und Beschichtungen mit hoher Leistungsfähigkeit. Anwendbar mittels Kelle und Reibebrett.

Erhaltene Zertifizerungen und Standards

Mörtel und Putze für Innen und Außen - Mörtel für allgemeine Zwecke (GP)

EN 998-1

Mörtel und Putze für Innen und Außen - Mörtel für allgemeine Zwecke (GP)

Produkte und Systeme zum Schutz und zur Ausbesserung von Betonkonstruktionen - Bauinstandsetzung und Instandsetzung allgemein (R4)

EN 1504-3

Produkte und Systeme zum Schutz und zur Ausbesserung von Betonkonstruktionen - Bauinstandsetzung und Instandsetzung allgemein (R4)

Allgemeine Eigenschaften

haltbarkeit

Haltbarkeit: 12 monate

hervorgehobenes-produkt

Hervorgehobenes Produkt

maximaler-aggregatdurchmesser

Maximaler Aggregatdurchmesser: 1.5 mm

empfohlene-mindestdicke

Empfohlene Mindestdicke: 7 mm

ohne-lösungsmittel

Ohne Lösungsmittel

pot-life

Pot life: 30 min

empfohlene-maximaldicke

Empfohlene Maximaldicke: 40 mm

nicht-entflammbar

Nicht entflammbar

nur-mit-schutzhandschuhen-verwenden

Nur mit Schutzhandschuhen verwenden

nutzungstemperatur

Nutzungstemperatur: +5 / +35 °C

mit-wasser-mischen

Mit Wasser mischen: 16 %

Technische Spezifikationen

Carbonatisierungsfestigkeit

0.5 mm

pH

>12 _

Biegefestigkeit um 28 Tage

> 8 N/mm²

Brandverhalten

A1 _

Haftungsverbund

≥ 2 N/mm²

Kapillarabsorption

0.43 kg•h^0.5/m²

Statisches elastisches Modul:

22300 N/mm²

Kompressionswiderstand um 90 Tage

≥ 85 N/mm²

Dichte

2115 kg/m³

Schlupffestigkeit

61.0 mm

Chlorid Gehalt

<0.01 %

Wasser-/Bindemittelverhältnis

<0.37 _

Kompressionswiderstand um 28 Tage

≥ 70 N/mm²

Bestimmung der thermischen Kompatibilität

≥ 2 N/mm²

Verfügbare Farben

- Grau

Verpackung und Größen

- Sack 25 kg

- Palette: 50 x (Sack 25 kg)

Eigenschaften

Plastischer Zementmörtel, thixotrop, strukturell, zusammengesetzt, auf Basis von Spezialzementen und ausgewählten Siliciumdioxidaggregaten, faserverstärkt mit einer ausgewogenen Mischung aus Polypropylenfasern READYMESH und Mikrofasern aus Calciummetasilikaten und mit spezifischen Wirkstoffen mit hohem Gehalt an Microsilikaten ergänzt. Bietet nach Aushärtung eine sehr hohe Leistungsfähigkeit in Bezug auf intrinsische Wasserungurchlässigkeit, Widerstand gegen Auswaschung und Hydrolisierung, mechanische, Abriebs- und Kavitationsfestigkeit, anticarbonatative Eignung, chemische und physikalische Stabilität, Witterungsbeständigkeit und Resistenz gegen auswaschende Gewässer. Ist dreidimensional faserverstärkt, bietet hohe Adhäsion und Haftbarkeit; ist Formstabil (Schwindkompensiert). Das Produkt wird mit Wasser gemischt (etwa 16% des Gewichtes des Beutels).

Verbrauch

Ungefähr 18,5 kg/m² REPAR TIX HG für jeden herzustellenden Zentimeter Dicke (ungefähr 1850 kg pro Kubikmeter).

Anwendungsfelder

Reparaturen und Schutzbeschichtungen von hydraulischen Strukturen (Rohrleitungen, Staudämme, Tunnel etc.), Meeres-Strukturen und Artefakte in kritischen Situationen: chemische und physikalische Kampfstoffe, auswaschende Gewässer, Meeresatmosphäre etc.. Für den Nassspritzbetrieb ist es ratsam, den Mörtel REPAR TIX HG SB zu verwenden, der die physikalischen und mechanischen Eigenschaften von REPAR TIX HG beibehält, aber speziell für die maximale Leistung von Spritzmaschinen entwickelt wurde.

Vorbereitung der Halterungen

Die Auftragsflächen müssen absolut sauber, frei von Staub, Verschmutzungen, brüchigen und inkohärenten Stellen etc. sein, angemessen bis zur Sättigung vornässen und wieder mattfeucht abtrocknen lassen.

Anwendungsmethode

Etwa 2/3 des Anmachwassers in den Mischer geben, REPAR TIX HG und das restliche Wasser hinzufügen; Mischvorgang fortsetzen, bis zum Erhalt einer glatten und klumpenfreien Mischung. Das Anmachwasser sollte etwa 16% des Gewichts des Sackes betragen.

Die Zugabe von BOND HG zum Anmachwasser, (ca. 0,5 Liter pro 25 kg-Sack des Produkts) lassen weitere Verbesserungen hinsichtlich der Haftfestigkeit, Adhärenz, Wasserbeständigkeit, Verarbeitbarkeit, Modellbarkeit und Verformungsfähigkeit zu.

Sehr hohe Beschichtungsdicken, statischen Anforderungen von monolithischer Natur etc., ausgeführt mit REPAR TIX HG, können die Verwendung geeigneter Armierung (elektrogeschweißten Stahlmatte, Käfige, etc.),verankert an der Oberfläche mit SYNTECH PROFIX, GROUT MICRO-J, REPAR TIX G2 erfordern.

Anwendungsmethoden

- Kelle

- Reibebrett

- Spachtel

Instrumentenreinigung

- Wasser

Empfohlene Halterungen

- Beton

- Fertigbau

- Ziegel

- Mix-Mauerwerk

- Stein-Mauerwerk

- Steilwände

Vorsicht, Vorsichtsmaßnahmen und Umweltschutz

Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung und starken Luftzügen auftragen. Wenden Sie die notwendigen Maßnahmen für die Pflege und feuchten Aushärtung der freiliegenden Flächen an.

Teilen

Produkte im Schaufenster

  • Floortech Prerit
  • Pro Seal
  • Readymesh