OSMOCEM RD

Zweikomponentiges, zementäres, osmotisches, dickes Dichtungsmittel

Code: OSM.0088

Bauteile: 2

Aussehen: Pulver + Flüssig

Zweikomponentiger, osmotischer, faserverstärkter Zementmörtel, auf Basis von hydraulischen Bindemittel, modifizierten, flexiblen Harzen, reaktiven superpuzzolanischen Füllstoffen, zur Herstellung von Klebstoffmischungen, spachtelbar, welche nach dem Aushärten, eine abdichtende, hoch wirksame Schutzbeschichtung bildet, sowohl bei direkter Schubkraft als auch bei Gegen-Schubkraft, mit hohem Verformungvermögen.

Linee di appartenenza

Erhaltene Zertifizerungen und Standards

Mörtel und Putze für Innen und Außen - Mörtel für allgemeine Zwecke (GP)

EN 998-1

Mörtel und Putze für Innen und Außen - Mörtel für allgemeine Zwecke (GP)

Allgemeine Eigenschaften

haltbarkeit

Haltbarkeit: 12 min

uv-strahlenfest

UV-Strahlenfest:

nutzungstemperatur

Nutzungstemperatur: +5 / +35 °C

nicht-entflammbar

Nicht entflammbar

maximaler-aggregatdurchmesser

Maximaler Aggregatdurchmesser: 1 mm

empfohlene-mindestdicke

Empfohlene Mindestdicke: 5 mm

hervorgehobenes-produkt

Hervorgehobenes Produkt

pot-life

Pot life: 50 - 70 min

empfohlene-maximaldicke

Empfohlene Maximaldicke: 15 mm

Technische Spezifikationen

Dichte

1900 kg/m³

Kapillarabsorption

0.09 kg•h^0.5/m²

Dichtigkeit Darcy

10⁻¹⁰ cm/s

Haftungsverbund

2.4 N/mm²

Statisches elastisches Modul:

19000 N/mm²

Kompressionswiderstand

> 40 N/mm²

Wasserdampfdurchlässigkeit

CLASS I _

Biegefestigkeit

> 8 N/mm²

Verfügbare Farben

- Grau

Verpackung und Größen

- Sack 25 kg [A]

- Kanister 5 kg [B]

- Kit: 1 Sack 25 kg [A] + 1 Kanister 5 kg [B]

Eigenschaften

OSMOCEM RD vereint synergistisch Eigenschaften und Leistungen, entstanden aus eigentümlicher Mischung von Komponenten, wie reaktive superpuzzolanische Füllstoffe, für eine deutliche Verbesserung der Haftfähigkeit und chemischen Trägheit, Verringerung der Porosität und Durchlässigkeit mit daraus folgenden Verringerung der Karbonisierung. Geeignete Polymere in der Mischung erhöhen auch die Verformbarkeit und Stabilität, verringern das Abfallmaterial, Delamination und Risse.

Verbrauch

Ungefähr 18 kg/m² OSMOCEM RD für jeden herzustellenden Zentimeter Dicke (ungefähr 1800 kg pro Kubikmeter).

Anwendungsfelder

Millimetergenaue Beschichtungen, Rekonstruktionen und Protektion, Oberputz etc., bei konservativen Restaurierungsarbeiten, Abdichtungsarbeiten aus Stahlbeton, Mauerwerksgehäuse, ausgedehnte freiliegenden Flächen etc.. vorausgesetzt, sie sind ausreichend porös und saugfähig und frei von wasserabweisenden und / oder wasserabweisenden Oberflächenbehandlungen, sei es chemisch (Siloxane, Epoxide, Polyurethane usw.) oder natürlich (Aufwachsen). Besonders geeignet für die Entfeuchtung und Anti-Kondenz-Sanierung von unterirdischen Räumen, in Kombination des Entfeuchtungszyklus mit CALEOSANA.

Vorbereitung der Halterungen

Die Auftragsflächen müssen absolut sauber, frei von Staub, Verschmutzungen, brüchigen und inkohärenten Stellen usw. wasserabweisende Behandlungen im Allgemeinen usw. sein und angemessen bis zur Sättigung vorgenässt und wieder mattfeucht getrocknet sein. Es ist immer ratsam, den Anwendungsträger mit ca. 100-150 g / m2 Haftlatex der KOMPONENTE B zu grundieren; Auf diese Weise werden mindestens drei außerordentlich effektive Vorgänge mit einer einfachen und schnellen Grundierung durchgeführt: a) Vertreibung der Luft aus dem Oberflächenporositätsstopper (mit einer drastischen Verringerung der bekannten Blasenbildung, die bei elastischen Produkten mit geringer Dicke); b) Verringerung der Absorption des Trägers (um eine geeignete Aushärtung des wasserdichten Oberputzes zu gewährleisten); c) erhöhte Haftung dank des tiefen Eindringens der polymeren Komponente.

Anwendungsmethode

Das Pulver (Komponente A) mit der feuchtigkeitsspendende Lösung (Komponente B) mittels einem Low-Speed-Bohrers mischen, dabei nach und nach das Pulver in die Flüssigkeit gießen und weiter mischen bis die Mischung glatt und klumpenfrei ist. Nach vollendeter Durchmischung ein paar Minuten warten und vor Anwendung nochmals vorsichtig mischen. Nach vollendeter Durchmischung ein paar Minuten warten und vor Anwendung nochmals vorsichtig mischen.

Um die Leistungsfähigkeit der Beschichtung weiter zu verbessern, ist es ratsam, eine Armierungsmatte (Draht von 2 mm und Masche von 5x5 cm) zwischen einer und der nächsten Schicht, einzufügen.

Anwendungsmethoden

- Kelle

- Reibebrett

- Spachtel

- Putzspritzmaschine

Instrumentenreinigung

- Wasser

Empfohlene Halterungen

- Beton

- Ziegel

- Mix-Mauerwerk

- Stein-Mauerwerk

- Steilwände

Vorsicht, Vorsichtsmaßnahmen und Umweltschutz

Um die Eignung des Produkts, je nach spezifischen Anforderungen zu überprüfen, ist es immer notwendig, Vorversuche durchzuführen. Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung anwenden. Den Schutz und die feuchte Aushärtung warten.
Nicht auf wenig oder nicht porösen Untergründen oder zuvor mit wasserabweisenden Beschichtungen im Allgemeinen überziehen, wenn nicht nach dem entsprechenden Aufrauhen mit Buschhämmern, Schleifgeräten und Geräten, die für vorbereitende Untergrundbehandlungen geeignet sind, oder nach entsprechender Behandlung mit geeigneten Polymergrundierungen.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Vuoi saperne di più sui nostri prodotti?

Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.
Achtung, eine gültige E-Mail Adresse eingeben
Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.

Mit der Übermittlung akzeptiere ich die Datenschutzerklärung

Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.

Newsletter abonnieren

Teilen

Produkte im Schaufenster

  • Syntech Poliurea
  • Sanageb
  • Concrete Repar