OSMOCEM QUICK

Zementgebundene Verbindung für die sofortige Hemmung von Einsickerung

Code: OSM.0087

Bauteile: 1

Aussehen: Pulver

Zementartige Verbindung, zur sofortigen Hemmung von Einsickerung in unterirdischen Räumen oder oberirdischen Strukturen, auch in Gegenwart von geringen Gegendruck. Auf Basis von hydraulischen Bindemitteln mit sehr schneller Aushärtung, sehr feinen Quarzaggregaten, Schwindungskompensatoren, mikronisierten Hydrophobierungsmitteln und speziellen Additiven zu Regulierung der Rheologie. Enthält keine Chloride. Mit Wasser vermischt entsteht eine Mischung von thixotroper plastischer Konsistenz, die leicht auch vertikal anwendbar ist und in 30"- 60" aushärtet und perfekt auf dem aufgerauten Träger haftet.

Linee di appartenenza

Allgemeine Eigenschaften

empfohlene-maximaldicke

Empfohlene Maximaldicke: 15 cm

empfohlene-mindestdicke

Empfohlene Mindestdicke: 3 cm

haltbarkeit

Haltbarkeit: 6 monate

nicht-entflammbar

Nicht entflammbar

nur-mit-schutzbrille-verwenden

Nur mit Schutzbrille verwenden

nur-mit-schutzhandschuhen-verwenden

Nur mit Schutzhandschuhen verwenden

nutzungstemperatur

Nutzungstemperatur: +5 / +35 °C

pot-life

Pot life: 60 s

schnellhärtendes-produkt

Schnellhärtendes Produkt

Technische Spezifikationen

Biegefestigkeit nach 01 Stunde

> 2 MPa

Biegefestigkeit nach 01 Tag

> 3 MPa

Biegefestigkeit um 28 Tage

> 4 MPa

Freier Abzug an der Luft nach 28 Tagen

< 1 mm/m

Haftungsdauer

120 - 180 s

Kompressionswiderstand am 01 Tag

> 11 MPa

Kompressionswiderstand nach 1 Stunde

> 5 MPa

Kompressionswiderstand um 28 Tage

> 25 MPa

pH

12.8 _

Vollständige Aushärtung

180 s

Verfügbare Farben

- Grau

Verpackung und Größen

- Eimer 5 kg

- Sack 25 kg

- Palette: 150 x (Eimer 5 kg)

- Palette: 50 x (Sack 25 kg)

Verbrauch

Ungefähr 17 kg/m² OSMOCEM QUICK für jeden herzustellenden Zentimeter Dicke (ungefähr 1700 kg pro Kubikmeter).

Anwendungsfelder

Sofortige Hemmung von Einsickerung in Gebäudestrukturen: Becken, Tanks, Keller, Aufzugsschächte, Bewässerungskanälen, unterirdisches Mauerwerk usw. Anwendungsbeispiele: undurchlässige Versiegelung von Rissen und Löchern, wasserdichte Reparatur von starren Gussfugen, Abdichtungssysteme in Kombination mit der hydroexpansiven Versiegelung FLEXSEAL 300 und wasserdichten Mörteln der OSMOCEM-Linie.

Vorbereitung der Halterungen

Die Kontaktflächen gründlich reinigen. Im Falle von Läsionen, Diskontinuitäten, Hohlräume usw. die Anwendungabschnitte vorab Richtung Innenseite des Mauerwerks in Form eines "Schwalbenschwanzes" (um die hydraulische Dichtung des Eingriffes zu fördern) ausheben. Alle Rückstände von losem Material von den vorbereiteten Sitzen durch Hochdruckreiniger und Druckluftstrahlen reinigen. Alle Arbeiten auf kurzzeitig trockenen Oberflächen erfordern eine Sättigung des Untergrundes.

Anwendungsmethode

Mit Wasser vermischen, wenn möglich mit einer Temperatur nicht unter 20°C und nicht mehr als 250-300 cc pro Kg Produkt. Das Produkt reagiert sofort und ist sehr schnell, daher von Mal zu Mal, die nur unbedingt erforderlichen Mengen anmischen und sofort anwenden.
Das Produkt nur von Hand und unmittelbar nach dem Anmischen mit Wasser auftragen, dabei schützende Gummihandschuhe tragen. Das gemischte Produkt fest in den Schlitz oder das Loch eindrücken und diesen Druck beibehalten, bis das Eindrücken abgeschlossen ist (ungefähr 120 - 180 Sekunden).
Bei mehreren Lecks mit dem Auftragen von OSMOCEM QUICK an den höheren Wasserlecks beginnen. Gegebenenfalls im Fall von Infiltrationen unter Druck, eine Drainage, mittels einem Rohr aus Kunststoff mit reduziertem Durchmesser installieren, erst die benachbarten Abschnitten der Drainage abdichten und anschließend, einmal die Infiltration gestoppt, die Drainage selbst abdichten.

Anwendungsmethoden

- Manuelle Anwendungen

- Spachtel

Instrumentenreinigung

- Wasser

Empfohlene Halterungen

- Beton

- Ziegel

- Mix-Mauerwerk

- Stein-Mauerwerk

- Steilwände

Vorsicht, Vorsichtsmaßnahmen und Umweltschutz

OSMOCEM QUICK enthält Zement, der bei Kontakt mit Körperschweiß eine reizende alkalische Reaktion und allergische Reaktionen hervorruft. Schutzhandschuhe aus dickem Gummi tragen und die üblichen Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Produkten auf Zementbasis anwenden. Bei Kontakt, mit viel Wasser abwaschen. Das Produkt während des Aushärtens nicht neu mischen und nicht kartätschen, bis es an Ort und Stelle ist.
Um die Eignung des Produkts für bestimmte Anforderungen zu überprüfen, müssen immer Vorversuche durchgeführt werden.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Vuoi saperne di più sui nostri prodotti?

Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.
Achtung, eine gültige E-Mail Adresse eingeben
Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.

Mit der Übermittlung akzeptiere ich die Datenschutzerklärung

Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.

Newsletter abonnieren

Teilen

Produkte im Schaufenster

  • Grout Power
  • Sanageb
  • Protech Balcony