OSMOCEM iTOP

Wasserabweisender plastoverformbarer osmotischer Zweikomponenten-Beton

Code: OSM.0349

Bauteile: 2

Aussehen: Pulver + Flüssig

Osmotischer Zweikomponenten-Beton, wasserabweisend, mit speziellen flexiblen Polymeren versetzt, plastoverformbar, widerstandsfähig auch gegen Gegendruck, für wasserfeste Betonarbeiten, Dächer, Becken, Schwimmbäder, rissige Putze, Aufzugsschächte, Balkone, Terrassen usw .; Reparatur und Schutzbeschichtungen von Wasserbauten und Schiffskonstruktionen oder für den Einsatz in Meeresatmosphäre.

Linee di appartenenza

Erhaltene Zertifizerungen und Standards

Systeme zum Schutz von Betonoberflächen

EN 1504-2

Systeme zum Schutz von Betonoberflächen

Vorschriften über die Materialien und Gegenstände, die in den festen Systemen zur Sammlung, Aufbereitung, Ableitung und Verteilung von Wasser für den menschlichen Gebrauch verwendet werden können.

D.M. 06/04/2004, n. 174

Vorschriften über die Materialien und Gegenstände, die in den festen Systemen zur Sammlung, Aufbereitung, Ableitung und Verteilung von Wasser für den menschlichen Gebrauch verwendet werden können.

Allgemeine Eigenschaften

haltbarkeit

Haltbarkeit: 12 monate

maximaler-aggregatdurchmesser

Maximaler Aggregatdurchmesser: 0.5 mm

ohne-lösungsmittel

Ohne Lösungsmittel

in-zwei-anwendungen-anzubringen

In zwei Anwendungen anzubringen.

empfohlene-mindestdicke

Empfohlene Mindestdicke: 1.5 mm

hervorgehobenes-produkt

Hervorgehobenes Produkt

pot-life

Pot life: 50-70 min

nutzungstemperatur

Nutzungstemperatur: +5 / +35 °C

Technische Spezifikationen

Biegefestigkeit um 28 Tage

> 3.0 N/mm²

Dichte

1600 g/l

Mischverhältnis der Komponenten

3.12:1 _

Durchlässigkeitskoeffizient

< 5 mm

Durchlässigkeit für CO2

Sd 93 m

Kompressionswiderstand um 02 Tage

2.5 N/mm²

Haftfestigkeit

> 1.0 N/mm²

Kapillarabsorption

0.027 kg•h^0.5/m²

Längsverlängerung bei Bruch

15 %

Wärmekompatibilität nach Kühlschocks - Sturmzyklen

1.8 N/mm²

2.2 N/mm²

Kompressionswiderstand um 28 Tage

> 9.0 N/mm²

Wasserdampfdurchlässigkeit

Sd 0.9866 _

Exposition gegenüber künstlicher Witterung - 2000 Stunden

no swelling. no cracking. no flakin _

Biegefestigkeit nach 2 Tagen

> 1.0 N/mm²

Verfügbare Farben

- Grau

- weiß

Verpackung und Größen

- Sack 25 kg [A]

- Kanister 8 kg [B]

- Kit: 1 Sack 25 kg [A] + 1 Kanister 8 kg [B]

Eigenschaften

OSMOCEM iTOP zeichnet sich durch eine extrem einfache und fehlersichere Anwendung aus. Realisierung der Haftung auf Trägern durch mechanische Haftung und osmotische Diffusion. Es ist auch bei negativem hydrostatischem Druck (Gegendruck) wirksam und kann auch als Beschichtung in Dachgärten und Blumenkästen verwendet werden, da es der mechanischen Wirkung der Wurzeln widersteht.

Verbrauch

Ungefähr 1,6 kg/m² OSMOCEM iTOP für jeden Millimeter herzustellender Stärke.

Anwendungsfelder

Imprägnierung von Bauwerken und unterirdischen Wänden, Schwimmbädern, Becken, Blumenkästen, Dachgärten, Kanälen, Tunneln, Kästen, Brücken, Tanks, Kellern, Bereichen, in denen Lebensmittel eingeschlossen sind, sofern diese ausreichend porös und saugfähig sind und frei von wasserdichten und/oder wasserabweisenden Oberflächenbehandlungen, sowohl chemisch (Siloxane, Epoxide, Polyurethane usw.) als auch natürlich (Wachsen) sind.
Geeignet für positive und negative hydrostatische Druckbedingungen. Es kann auch zur Abdichtung von Terrassen und Balkonen verwendet werden.

Vorbereitung der Halterungen

Die Anwendungsflächen müssen sauber, frei von Verunreinigungen, bröckeligen und losen Teilen, Staub usw. sein, und müssen vorher gut vorgenässt werden, um den Zustand einer „Sättigung mit trockener Oberfläche“ zu erzielen.

Anwendungsmethode

Die Pulverkomponente (Komponente A) mit der Befeuchtungslösung (Komponente B) mit einem Bohrer mit niedriger Drehzahl oder einem anderen wirksamen mechanischen Mischer mischen und das Pulver nach und nach in die Flüssigkeit gießen. Weiter mischen, bis eine homogene und klumpenfreie Mischung erhalten wird.
Nach dem Mischen einige Minuten warten und dann erneut mischen, bevor das Produkt aufgetragen wird.
Um die Leistung der Beschichtung weiter zu verbessern (z.B. bei der Abdichtung von Terrassen und Balkonen), ist es ratsam, die alkalibeständige Glasfaserverstärkung ARMAGLASS 160 zwischen einer Schicht und der nächsten einzufügen, für einen indikativen Verbrauch von ca. 3 - 4 kg/m2.
Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung auftragen und auf Schutz und Feuchtigkeitsabdichtung achten.
Nicht auf leicht oder nicht porösen Untergründen auftragen oder wenn diese vorher mit allgemeinen wasserabweisenden Mitteln beschichtet wurden, es sei denn, nach entsprechender Aufrauung mit Stockhämmern, Schleifern und Geräten, die für die vorbereitende Behandlung der Untergründe geeignet sind, oder nach entsprechender Behandlung mit geeigneten polymeren Grundierungen.

Anwendungsmethoden

- Reibebrett

- Putzspritzmaschine

- Pinsel

- Rolle

- Spachtel

- Spritzer

Instrumentenreinigung

- Wasser

Empfohlene Halterungen

- Verputze

- Beton

- Fertigbau

- Zementfasern

- Ziegel

- Mix-Mauerwerk

- Stein-Mauerwerk

- Untergrundestrich

- Steilwände

Teilen

Produkte im Schaufenster

  • Floortech Prerit
  • Concrete Repar
  • Sanawarme