CURING AID

Reifungs-Adjuvant in Wasser-Dispersion für Beton

Code: FLR.0029

Bauteile: 1

Aussehen: Flüssig

Adjuvant für Aushärtung, Anti-Verdampfung, auf Basis von speziellen Acrylharze in Wasserdispersion; wird auf die Oberfläche des frischen Betons gesprüht. Reduziert den plötzlichen Verlust, des in der Mischung enthaltenen Wassers durch Verdunstung und trägt zur Verbesserung der allgemeinen Eigenschaften des fertigen Artefaktes bei. Im Gegensatz zu Behandlungen auf der Basis von Wachs oder synthetischen Ölen ist CURING AID keine Hydro-Oleo-abweisende Substanz. CURING AID basiert seine Arbeitsweise auf der Vernetzung eines Copolymers, das den Bestandteilen von zementbasierten Mischungen besonders ähnlich ist. Das Copolymer hemmt die Verdampfung von Wasser und ist chemisch mit dem Träger fixiert. Die Härtungshilfe ist dank dieses Polymerisationsprozesses keine potentiell ablösende Substanz in Bezug auf nachfolgende Beschichtungsbehandlungen, im Gegensatz zu den üblichen Anti-Verdampfungsmitteln, die auf dem Markt vorhanden sind, die ihre Wirksamkeit auf aktiven hydroölabstoßenden Substanzen basieren.

Linee di appartenenza

Allgemeine Eigenschaften

haltbarkeit

Haltbarkeit: 12 monate

nicht-entflammbar

Nicht entflammbar

nutzungstemperatur

Nutzungstemperatur: +5 / +35 °C

ohne-lösungsmittel

Ohne Lösungsmittel

spezifisches-gewicht

Spezifisches Gewicht: 0.997 kg/dm³

uv-strahlenfest

UV-Strahlenfest:

Technische Spezifikationen

997 g/l

pH

10.5 _

Viskosität

17.5 cP

Verfügbare Farben

- Hellblau

Verpackung und Größen

- Kanister 25 kg

- Kleine Zisterne 1000 kg

Verbrauch

0,07 bis 0,1 kg CURING AID pro Quadratmeter zu behandelnder Oberfläche, basierend auf der Porosität und Absorption der Oberfläche.

Anwendungsfelder

Beihilfen für die Aushärtung und Aushärtung von Betonkonglomeraten: industrielle Betonböden, Fundamentplatten, massive Strahlen, Beton, thixotrope und gießfähige Strukturmörtel, faserverstärkte Mikrokohlen usw.

Anwendungsmethode

CURING AID muss auf die Oberflächen der frischen Mischung aufgetragen werden, vorzugsweise durch Sprühen mit Niederdrucksprühgeräte. CURING AID kann auch ausgerollt werden, aber in diesem Fall ist es ratsam, darauf zu warten Startphase und erste Oberflächenhärtung (Verlust der Wirksamkeit).
Bei besonders ungünstigen Expositionsbedingungen (trockene und / oder windige Umgebung) kann es notwendig sein wiederhole die Anwendung.

CURING AID ist keine Hydro-Oleo-abweisende Substanz. CURING AID stützt sich auf seine Arbeitsweise Vernetzung eines Copolymers mit ausgezeichneter Stabilität unter alkalischen Bedingungen, die die Wasserverdunstung hemmt durch chemische Fixierung mit dem Träger.
CURING AID, dank diesem Prozess der Polymerisation und hartnäckige Haftung auf den Oberflächen des Konglomerats, es ist keine potentiell ablösende Substanz in Bezug auf nachfolgende Beschichtungsbehandlungen.
Es versteht sich, dass ein Überschuss an Anmachwasser in der Betonkonstruktionsmischung mit einem angebrachten Bluten, es kann die korrekte CURING AID-Polymerisation beeinflussen und eine nicht perfekt verknüpfte Vernetzung erzeugen mit der Unterstützung. Daher ist es immer ratsam, den Grad der Kompaktheit der Oberflächen zu überprüfen und im Zweifelsfall Vor einer oberflächlichen Bemalung mit einer gründlichen Reinigung fortfahren.
Die Arbeitsgänge Schleifen, Entstauben und allgemein Vorreinigung werden jedoch immer empfohlen alle Regeln der guten Praxis in Bezug auf das Anstreichen und Beschichten von Industrieböden.

Die Nutzung des Härtungs-Adjuvants befreit nicht vor Annahme von normalen Schutzmaßnahmen, falls erforderlich (Abdeckung der Artefakte mit Polyethylenfolie, Vliesstoff, Jutesäcke, längere Befeuchtung, etc.).

Dies ist keine Pigmentierung, nach der Applikation wird es wieder transparent.

Anwendungsmethoden

- Niederdruck-Airless-Zerstäubung

Instrumentenreinigung

- Wasser

Empfohlene Halterungen

- Beton

- Fertigbau

- Zementfasern

Kontaktieren Sie uns jetzt

Vuoi saperne di più sui nostri prodotti?

Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.
Achtung, eine gültige E-Mail Adresse eingeben
Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.

Mit der Übermittlung akzeptiere ich die Datenschutzerklärung

Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.

Newsletter abonnieren

Teilen

Produkte im Schaufenster

  • Syntech Poliurea
  • Protech Balcony
  • Osmocem