CONSILEX ST

Transparente Konsolidierung für die Wiederherstellung von Kulturgütern.

Code: CSX.0027

Bauteile: 1

Aussehen: Flüssig

Transparente eindringende Konsolidierung, für Naturstein, dekorative Steinelemente, Mineralputze etc.. Zusammengesetzt aus Kieselsäure-Ethylestern in Lösungsmittel, aushärtend durch Reaktion mit Luftfeuchtigkeit. Anwendung durch Besprühen mit Niederdruckpumpe, bis zur Ablehnung der behandelten Oberflächen.

Linee di appartenenza

Allgemeine Eigenschaften

haltbarkeit

Haltbarkeit: 6 monate

uv-strahlenfest

UV-Strahlenfest:

spezifisches-gewicht

Spezifisches Gewicht: 0.92 kg/dm³

entflammbare-materialien

Entflammbare Materialien

nutzungstemperatur

Nutzungstemperatur: +10 / +25 °C

Technische Spezifikationen

Wirkstoff

70 %

Nicht lösliches Produkt

Zündpunkt

< 21 °C

Verfügbare Farben

- Transparent

Verpackung und Größen

- Kanister 10 l

- Kanister 5 l

Eigenschaften

Die Kieselsäureethylester sind grundlegende Bestandteile des CONSILEX ST, sie dringen in das heruntergekommene und von seinen ursprünglichen Bindungen verarmte Mauerwerk ein und bilden eine stabile, unlösliche, wasserfeste, UV-und Umwelteinflussresistente Bindematrix. Die Konsolidierung erfolgt, ohne dass dabei fremde und / oder schädliche Salze entstehen und ohne große Farbveränderungen.

Es kann geeigneterweise in Verbindung mit der wasserabweisenden, transparenten, nicht filmbildenden Behandlung von CONSILEX ALTRAIN verwendet werden.

Verbrauch

Ungefähr 0,2 Liter CONSILEX ST pro Quadratmeter zu behandelnder Oberfläche auftragen, basierend auf der Porosität des Trägers.

Anwendungsfelder

Konsolidierung, durch hinzufügen von Silikatverbindungen, in Artefakte und porösen Steinverkleidungen: Sandstein, Trachyten, Tuff, Ziegel, mineralischer Verputz, Terrakotta, Konglomerate, etc.. Besonders geeignet für Restaurierung architektonischen Werke, Denkmäler und Gebäude von historischer Bedeutung.

Vorbereitung der Halterungen

Die zu verwendeten Halterungen müssen sauber und trocken sein; wenn nötig, ausschließlich mit entmineralisiertem Wasser reinigen.

Anwendungsmethode

Durch besprühen mit Niederdruckpumpe, bis zur “Ablehnung” auftragen (maximal 0,5 bar). In Situationen von besonderer Degradation wird möglicherweise eine zweite Anwendung nach 10-20 Tagen vonnöten sein. In Abhängigkeit von der extremen Heterogenität der Materialien aus Stein, ist es immer ratsam, Vorversuche vorzunehmen, um das Ausmaß und die Gültigkeit der zu erzielenden Konsolidierung, die tatsächliche Absorption des Produktes, das Ausbleiben von Farbänderungen etc. festzustellen.

Entfernen Sie überschüssiges mit Salpeter-Verdünnungsmittel.
Nicht in Anwesenheit von direkter Sonneneinstrahlung auftragen.
Die Gesamtreaktion der Lösung wird ab dem Tag der Anwendung, nach etwa 4 Wochen erreicht werden.

Anwendungsmethoden

- Pinsel

- Spritzer

Instrumentenreinigung

- Nitro-Verdünner

- UNI Lösungsmittel

Empfohlene Halterungen

- Verputze

- Ziegel

- Tuffstein

- Mix-Mauerwerk

- Stein-Mauerwerk

Teilen

Produkte im Schaufenster

  • Osmocem
  • Sanawarme
  • Concrete Repar