CONSILEX SAN

Konsolidierendes und aushärtendes Re-alkalisierungsmittel, für Beton

Code: CSX.0026

Bauteile: 1

Aussehen: Flüssig

Farblose, reaktive Minerallösung, re-alkalisierend und konsolidierend zur Vorbereitung von zu renovierenden Konglomeratsoberflächen. Es ist eine anorganische, mineralische Verbindung, chemisch affine mit Zementkonglomeraten. Reagiert mit Alkalien, alkalischen Hydraten und mit Wasser, präsent in der Porosität von Betone, Mörtel und Putze, bildet ein Gel aus stabilen Silikaten, welches hermetisch und dauerhaft das kapillare Netzwerk versiegelt.

Erhaltene Zertifizerungen und Standards

Ein Produkt der Sanageb-Linie, die Produktlinie von Azichem Srl, die sich seit 1994 den Produkten für energieorientiertes und umweltbewusstes Bauen, ökologische Sanierung, Wärmedämmung und Energieeinsparung widmet.

Sanageb - Prodotti naturali per la Bioedilizia

Ein Produkt der Sanageb-Linie, die Produktlinie von Azichem Srl, die sich seit 1994 den Produkten für energieorientiertes und umweltbewusstes Bauen, ökologische Sanierung, Wärmedämmung und Energieeinsparung widmet.

Allgemeine Eigenschaften

haltbarkeit

Haltbarkeit: 12 monate

nicht-entflammbar

Nicht entflammbar

spezifisches-gewicht

Spezifisches Gewicht: 1.02 kg/dm³

nutzungstemperatur

Nutzungstemperatur: +5 / +35 °C

Verfügbare Farben

- Transparent

Verpackung und Größen

- Kanister 5 kg

- Kanister 10 kg

- Kanister 25 kg

Eigenschaften

CONSILEX SAN imprägniert und konsolidiert das Konglomerat sowohl oberflächlich als auch in den inneren Schichten, widersetzt sich dem Eindringen von Wasser, aggressiven Lösungen etc.. Schützt Strukturen vor den Auswirkungen von Einfrier- und Auftauzyklen, aggressiven Prozessen durch Anwendung von Salzen zum Frostschutz von Straßen, erleichtert das Entfernen von Vereisungen.

Verbrauch

0,15 bis 0,30 kg CONSILEX SAN pro Quadratmeter zu behandelnder Oberfläche auftragen.

Anwendungsfelder

Re-alkalisierend, aushärtend, konsolidierend, zur konservativen Wartung von Verputz auf Kalk- und Zementbasis, Beton, Bodenbeläge, Stauseen, Kanälen, Tanks, Brücken, Viadukte, Tunnel, Stützmauern, Parkplätze, Start- und Landebahnen und Autobahnen.

Vorbereitung der Halterungen

Gründliche Entstaubung und Wassersättigung, für das Erreichen des Zustandes "gesättigte trockene Oberfläche." Die Sättigung ist besonders wichtig: das Produkt reagiert mit dem vom Wasser eingeführten Substanzen und verwendet des Wasser selbst zur Bildung des Gels.

Anwendungsmethode

Anwendung durch Besprühen der zu behandelnden Zement-Oberflächen mit einer Airless-Pumpe bei niedrigem Druck.

Für tief gehende Konsolidierungen, mehrere Schichten auftragen und dabei darauf achten, dass jede weitere Schicht erst aufzutragen ist, wenn die vorherige zu trocknen begonnen hat.

Anwendungsmethoden

- Spritzer

- Niederdruck-Airless-Zerstäubung

Instrumentenreinigung

- Wasser

Empfohlene Halterungen

- Verputze

- Beton

- Fertigbau

- Zementfasern

Vorsicht, Vorsichtsmaßnahmen und Umweltschutz

Kann Aluminiumoberflächen, Glas, Keramik beschichteten Fliesen etc. matt werden lassen, daher mit Taping oder anderem, während der Anwendung schützen.

Ohne vorab eine Vorprobe gemacht zu haben, nicht auf mineralischen Untergründen (wie Putz und Fliesen), die Sichtbar bleiben sollen, auftragen, da das Auftreten von latenter Salzkristallisation möglich ist.

Teilen

Produkte im Schaufenster

  • Protech Balcony
  • Floortech Prerit
  • Syntech H.A.G.