CONSILEX NO-RUST

Korrosionsinhibitor durch Imprägnierung für Betonstrukturen

Code: CSX.0247

Bauteile: 1

Aussehen: Flüssig

CONSILEX NO-RUST ist ein leistungsfähiger Korrosionsinhibitor, nicht-toxisch, anzuwenden auf Oberflächen von Betonstrukturen, welcher dank der besonderen chemischen Natur, in das Innere des Konglomerats wandert und seine speziellen Substanzen auf das interne Bewehrungseisen deponiert, die deren Integrität im Laufe der Zeit bewahrt und die Oxidationserscheinungen hemmt.

Linee di appartenenza

Allgemeine Eigenschaften

haltbarkeit

Haltbarkeit: 24 monate

nur-mit-schutzhandschuhen-verwenden

Nur mit Schutzhandschuhen verwenden

nutzungstemperatur

Nutzungstemperatur: >0 °C

ohne-lösungsmittel

Ohne Lösungsmittel

spezifisches-gewicht

Spezifisches Gewicht: 1.03 kg/dm³

Technische Spezifikationen

Nicht filmartiges Produkt

pH

9.0-9.5 _

Verfügbare Farben

- Bernstein

Verpackung und Größen

- Kanister 10 kg

- Kanister 25 kg

- Kanister 5 kg

Eigenschaften

CONSILEX NO-RUST führt seine Funktion wirkungsvoll, basierend auf das Phänomen der Migration aus. Dank dieser Eigenschaft, deponiert er besondere Korrosionsinhibitoren auf die Bewehrung der behandelten Struktur, auch wenn es auf die äußere Oberfläche der Struktur aufgebracht worden ist!

Die spezielle Rezeptierung von CONSILEX NO-RUST ermöglicht, dass seine Wirksamkeit auch in Anwesenheit von hohen Mengen an Chloriden im Konglomerat nicht beeinträchtigt wird. Alternative Produkte auf Basis von Nitrit können in der Tat in Gegenwart von Chloriden sogar einen negativen Effekt auf die Korrosion der Bewehrungseisen aufweisen. CONSILEX NO-RUST, kann stattdessen effektiv auf Betonträger verwendet werden, deren Eisen bereits begonnen haben, eine korrosive Wirkung und partiellen Oxidation zu erleiden, bedingt auch durch Chloride.

Verbrauch

0,15 bis 0,35 kg CONSILEX NO-RUST pro Quadratmeter zu behandelnder Oberfläche auftragen.

Anwendungsfelder

Vorbeugender Schutz von bestehenden Betonstrukturen, wie öffentliche Bauarbeiten, Straßenarbeiten, Gebäuden, hydraulischen Werken, etc..

Vorbereitung der Halterungen

Die Oberfläche gründlich vor Anwendung des Produkts reinigen und Spuren von Fett, Öl, Schmutz, Verkrustungen, Verunreinigungen, etc. entfernen. Eventuelle Farben, Beschichtungen, Folien oder Membranen, auf der Oberfläche vorhanden, entfernen: Das Produkt funktioniert durch Penetration, also muss es in der Lage sein, in direktem Kontakt mit der Betonoberfläche zu treten.

Anwendungsmethode

Durch Spritzen auf die zu behandelten Oberflächen auftragen. Im Fall von Strukturen, bei denen befürchtet wird, dass korrosive Erscheinungen bereits vorhanden sind, zwei Schichten auftragen. Die Oberfläche nach der Anwendung für einige Minuten trocknen lassen.
Wenn Sie das Produkt aus Versehen auf Glas, Lackierungen, Rahmen, etc. spritzen, einfach mit viel Wasser abwaschen.

Im Falle einer Nachbehandlung oder Beschichtung der behandelten Oberflächen mit Farbe oder anderen Beschichtungen, beachten Sie, dass sich eine dünne Schicht des Inhibitors auf der Oberfläche abgesetzt haben kann. In diesem Fall, mit viel Wasser abwaschen und Vorversuche der Haftung der Beschichtung, die verwendet werden soll, vornehmen. Sollten die Tests ein negatives Ergebnis ergeben, so fahren Sie mit einer Hochdruckeinigung oder leichtes Schleifen fort, um alle Rückstände zu entfernen. Auch in diesem Fall Vorversuche vornehmen.

Anwendungsmethoden

- Imprägnierung

- Niederdruck-Airless-Zerstäubung

- Spritzer

Instrumentenreinigung

- Wasser

Empfohlene Halterungen

- Beton

- Zementmörtel, Kalk und Mischmaterialien

- Fertigbau

Kontaktieren Sie uns jetzt

Vuoi saperne di più sui nostri prodotti?

Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.
Achtung, eine gültige E-Mail Adresse eingeben
Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.

Mit der Übermittlung akzeptiere ich die Datenschutzerklärung

Achtung, dieses Feld richtig ausfüllen.

Newsletter abonnieren

Teilen

Produkte im Schaufenster

  • Opus Dry
  • Protech Balcony
  • Pro Seal