MICROSIL 90 GRIGIO

Ausgewählte verdickende Mikrosilikate ("Quarzstaub")

Code: ADX.0079

Bauteile: 1

Aussehen: Pulver

Ausgewählte Mikrosilikate (Silica-Fume) für die Herstellung von Konglomeraten mit hoher Dichtigkeit und Leistungsfähigkeit (Wasserbeständigkeit, chemische Beständigkeit, mechanische Festigkeit etc.), zur Herstellung von Mörtel, Verputz, sulfat- und Auswaschungs-resistente Instandsetzungsmörtel und Betone.

Erhaltene Zertifizerungen und Standards

Silikastaub für Beton

EN 13263-1:2005 + A1:2009

Silikastaub für Beton

Allgemeine Eigenschaften

ohne-lösungsmittel

Ohne Lösungsmittel

hervorgehobenes-produkt

Hervorgehobenes Produkt

nicht-entflammbar

Nicht entflammbar

verbrauch-des-gewichts-der-aggregate

Verbrauch (% des Gewichts der Aggregate): 7-12 %

haltbarkeit

Haltbarkeit: 12 monate

Technische Spezifikationen

Feinheit (Blaine)

20 m²/g

Verfügbare Farben

- Schwarz

Eigenschaften

MICROSIL 90 ist ein Silikatstaub mit hoher Reinheit (über 90%) ausgewählt, aufbereitet und verpackt. Dsd Mikrosilikat ist einziger Komponent von MICROSIL 90, wird spontan bei der Herstellung von Silizium-Stahl (spezielle und begrenzte Produktion) erstellt. Effektiv ist also die Mikrosilikat nichts anderes als Partikel aus SiO₂, welches während des Herstellungsverfahren von Siliciummetall und Ferrosilicium-Legierungen unter Form eines feinen Pulvers mit glasiger Struktur (amorphe Kieselerde zu 90-95%) abgegeben wird.

Diese Mikrogranulate, gereinigt und ausgewählt, haben eine variable Größe zwischen 0,01 und 1 Mikron, daher sehr viel feiner als Zementkörner und sind durch eine sehr hohe puzzolanische Aktivität gekennzeichnet. Die Mikrosilikate sind mittlerweile schon mehr als 40 Jahre auf der ganzen Welt, auf Grund der grundlegenden Verbesserung der rheologischen- und Leistungseigenschaften von Beton, Mörtel und Verputz in die sie eingefügt werden, im Einsatz.

Anwendungsfelder

Herstellung von Sulfat-beständigem Mörtel, Verputz, Instandsetzungmörtel und Beton, anti-auswaschung mit hervorragender Leistung in Bezug auf Wasserbeständigkeit, mechanischer Festigkeit, Chemikalienbeständigkeit etc., bei Realisierung von Strukturen und Bauwerken in gebirgs-, urbaner, Meeresatmosphäre, etc..

Anwendungsmethode

MICROSIL 90 muss nach Eingabe der anderen festen Komponenten der Mischung, in den Mischer eingegeben werden. Nach einem Durchmischen von etwa 30 - 45", das Anmachwasser wenn möglich, mit FLUID S addiert, hinzufügen. Den Mischvorgang, bis zum Erhalt einer sicherlich homogenen Mischung verlängern. Herstellung von Probe-Mischungen, um die am besten geeignete Mischung zu bestimmen.

Anwendungsmethoden

- Zu anderen Komponenten hinzuzuzählen

Empfohlene Halterungen

- Verputze

- Beton

- Zementmörtel, Kalk und Mischmaterialien

Vorsicht, Vorsichtsmaßnahmen und Umweltschutz

Die hergestellte Mischung feucht lagern und schützen.

Teilen

Calcola consumi

Eine indikative Messung des Verbrauchs für dieses Produkt berechnen